Urlaub

Liebe Besucher, wir haben wegen Betriebsurlaub vom 01.08. bis 30.09.2017 geschlossen.

Huber Rolladen hat die passende Sicherheitslösung für Ihren Bedarf

Einbruchsversuch am Fenster

Vom Sicherheitsrolladen bis zum Bewegungsmelder, für Private Bauherren oder Branchen mit erhöhtem Sicherheitsbedarf, Huber Rolladen München bietet zertifizierte und hochwertige Sicherheitselemente für Ihren Bedarf an.

Hochwertiger Einbruchsschutz - Made in Germany

Einbruchsversuch am Fenster

Wir beziehen unsere Produkte nur von namhaften deutschen Herstellen wie z.B. Heydebreck oder Roma. Sicherheitsrollläden der Firma Heydebreck und Roma gehören zu den besten der Welt und bieten eine breite Auswahl an Varianten, bis zu Hochsicherheitslösungen um Ihre individuellen Ansprüche zu erfüllen.

Unsere Sicherheitsrollläden und Sicherheitsrolltore bzw. Sicherheitsgitter sind von unabhängigen Instituten mit Prüfsiegel der Widerstandsklasse RC (WK) 2 bis RC (WK) 3 zertifiziert und vom Verband der Schadensversicherer anerkannt.

Trotz wirkungsvollem Einbruchsschutz habe Sie die Möglichkeit zur Auswahl zwischen verschiedenen anspruchsvollen Designs und zahlreichen Farben, auf Wunsch auch nach RAL-Farbkarte.

Zum Sicherheitsrolladen

So vermeiden Sie Wohnungseinbrüche

Mieter und Hausbesitzer stehen dem Einbruchrisiko nicht wehrlos gegenüber. Die richtige Sicherheitstechnik, wie einbruchhemmende Fenster und Türen, verhindert im Schnitt vier von zehn Einbruchversuchen. Mieter und Hausbesitzer können mit ganz konkreten Maßnahmen den Einbrechern das Werk wesentlich erschweren.

Einbruch weil Fenster gekippt war
Checkliste: Einbruchschutz in der Urlaubszeit
Briefkasten von Nachbarn leeren lassen
Tageszeitung für die Urlaubszeit abbestellen
Licht über eine Zeitschaltuhr steuern
Alle Fenster und Türen abschließen
Keine Ersatzschlüssel im Außenbereich verstecken
Keine Kletterhilfen, wie Leitern oder Gartenstühle, herumliegen lassen
Wertsachen wie Schmuck, Wertpapiere oder Bargeld in einem Safe aufbewahren
Keine öffentliche Ankündigung des Urlaubs auf Social Media Kanälen
Keine „Wir sind zwei Wochen verreist“-Nachricht auf dem Anrufbeantworter
Blicksichere Adress-Kofferanhänger verwenden
Checkliste: Einbruchrisiko reduzieren
Keine Experimente: Türen immer abschließen; einfaches Zuziehen reicht nicht
Schlüssel nie an Außenverstecken deponieren
Außenbereiche bei Dunkelheit beleuchten, beispielsweise durch Lampen mit Bewegungsmeldern
Wertgegenstände sollten von außen nicht sichtbar sein (z.B. durch Raffstoren mit Tageslichttechnik oder einseitig blickdichte Textilscreens)
Anwesenheit signalisieren: Rollläden tagsüber hochziehen und nachts schließen
In Sicherungstechnik investieren (Sicherheitsrolladen und spezielle Schlösser für Fenster und Türen)
Geprüfte und zertifizierte Alarmanlagen bieten zusätzliche Sicherheit
Auch Rollladen mit Anwesenheitssimulation und Näherungssensorik schrecken Einbrecher ab